Chinas Justizbeobachter

中 司 观察

EnglischArabischChinesisch (vereinfacht)NiederländischFranzösischDeutschesHindiItalienischJapanischKoreanischPortugiesischRussischSpanischSchwedischHebräischIndonesianVietnamesischThaiTürkischeMalay

Wie hoch ist die Verurteilungsrate in China? - China-Gesetz in einer Minute

Wie hoch ist die Verurteilungsrate in China?

 

In China war die Verurteilungsrate 99.965% in 2019 und 99.969% .

Die Anzahl der angeklagten Verdächtigen und freigesprochenen Angeklagten in China in den letzten zwei Jahren und die von uns berechneten Verurteilungsraten sind wie folgt:

Im Jahr 2019 werden 1,818,808 Personen von der Volksstaatsanwaltschaft Chinas angeklagt, darunter 637 Angeklagte, die mit einer Verurteilungsrate von XNUMX Prozent in der Staatsanwaltschaft freigesprochen wurden 99.965%.

Im Jahr 2018 werden 1,692,846 Personen von der Volksstaatsanwaltschaft Chinas angeklagt, darunter 517 Angeklagte, die mit einer Verurteilungsrate von XNUMX Prozent in der Staatsanwaltschaft freigesprochen wurden 99.969%.

 

Andere Beiträge, die Sie ebenfalls interessieren könnten, sind folgende:

Wie funktionieren Wahlen in China?

Wie hoch ist die Kriminalitätsrate in China?

Wie viele Verbrechen werden in China mit dem Tod bestraft?

Wie ist das Gerichtssystem in China?

Was ist das chinesische Rechtssystem? 

Existiert die Jury in China?

Was sind die wichtigsten Gesetze in China?

Wie hoch ist die Verurteilungsrate in China?

Hat China Gewohnheitsrecht? 

Weitere interessante Beiträge zum chinesischen Recht finden Sie unter China-Gesetz in einer Minute.

 

Referenz:

  1. Arbeitsbericht des Obersten Volksgerichtshofs (2020), geliefert im Mai 2020 
  2. Arbeitsbericht des Obersten Volksgerichtshofs (2019), geliefert im März 2019 
  3. Arbeitsbericht der Obersten Volksstaatsanwaltschaft (2020), geliefert im Mai 2020
  4. Arbeitsbericht der Obersten Volksstaatsanwaltschaft (2019), geliefert im März 2019 

 

 

Anbieter: CJO-Mitarbeiterteam

Speichern als PDF

Verwandte Gesetze auf dem China Laws Portal

Mehr interessante Produkte:

China erlässt Strafrechtsänderung (XII)

Im Dezember 2023 verabschiedete Chinas Gesetzgeber, der Nationale Volkskongress, die Strafrechtsänderung (XII), die darauf abzielt, die Strafe für Bestechung zu erhöhen.

China veröffentlicht typische Fälle illegaler Devisenaktivitäten

Im Dezember 2023 veröffentlichten die Oberste Volksstaatsanwaltschaft Chinas (SPP) und die Staatliche Devisenverwaltung (SAFE) gemeinsam acht typische Fälle des Vorgehens gegen illegale Devisenverbrechen und hoben dabei Verschleierungsmethoden, komplexe Transaktionen und die Verbreitung illegaler Informationen über soziale Medien hervor .

China führt ab 2023 neue Standards für Verurteilungen wegen Trunkenheit am Steuer ein

Im Dezember 2023 kündigte China aktualisierte Standards für Verurteilungen wegen Trunkenheit am Steuer an und besagte, dass Personen, die bei einem Alkoholtest einen Blutalkoholgehalt (BAC) von 80 mg/100 ml oder mehr haben, strafrechtlich verfolgt werden können, heißt es in der jüngsten gemeinsamen Ankündigung der chinesischen Regierung Oberstes Volksgericht, Oberste Volksstaatsanwaltschaft, Ministerium für öffentliche Sicherheit und Justizministerium.

Steigende Cyber-Bedrohung: SPP hebt Betrugseskalation im Ausland hervor

Im November 2023 enthüllte die Oberste Volksstaatsanwaltschaft Chinas (SPP) in ihrem Jahresbericht einen deutlichen Anstieg von Cyberbetrugsfällen, an denen ausländische kriminelle Gruppen beteiligt waren, mit einer Verlagerung hin zu großen Organisationen, die im Ausland tätig sind und schwerwiegendere kriminelle Aktivitäten durchführen.