Chinas Justizbeobachter

中 司 观察

EnglischArabischChinesisch (vereinfacht)NiederländischFranzösischDeutschesHindiItalienischJapanischKoreanischPortugiesischRussischSpanischSchwedischHebräischIndonesianVietnamesischThaiTürkischeMalay

Einblick: China Gesetzgebung 中国 立法 洞察

Fr, 05 Apr 2024 Blog Meng Yu 余 萌

Das Zivilprozessgesetz 2023 führt systematische Regelungen ein, um die Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Urteile zu verbessern, Transparenz, Standardisierung und Verfahrensgerechtigkeit zu fördern, während es gleichzeitig einen hybriden Ansatz zur Bestimmung der indirekten Zuständigkeit verfolgt und ein Überprüfungsverfahren als Rechtsbehelf einführt.

Di, 26. März 2024 Blog Meng Yu 余 萌

Mit dem Zivilprozessgesetz von 2023 wird ein systematischer Rahmen für die Beweisaufnahme im Ausland eingeführt, der langjährige Herausforderungen in Zivil- und Handelsstreitigkeiten angeht und gleichzeitig innovative Methoden wie die Verwendung von Instant-Messaging-Geräten umfasst, wodurch die Effizienz und Anpassungsfähigkeit von Gerichtsverfahren verbessert wird.

Do, 21. März 2024 Blog Meng Yu 余 萌

Das Zivilprozessgesetz 2023 verfolgt einen problemorientierten Ansatz und geht Schwierigkeiten bei der Zustellung von Prozessen für Fälle mit Auslandsbezug an, indem es die Kanäle erweitert und die Zustellungsfrist für nicht ansässige Parteien auf 60 Tage verkürzt, was eine umfassendere Initiative zur Effizienzsteigerung widerspiegelt und rechtliche Verfahren an die Komplexität internationaler Rechtsstreitigkeiten anzupassen.

Fr, 15. März 2024 Blog Meng Yu 余 萌

Die Erkenntnisse der Richter des Obersten Gerichtshofs Chinas zur Änderung des Zivilprozessgesetzes 2023 verdeutlichen bedeutende Änderungen der internationalen Zivilprozessregeln, darunter eine erweiterte Zuständigkeit chinesischer Gerichte, Verbesserungen bei der einvernehmlichen Zuständigkeit und die Koordinierung internationaler Zuständigkeitskonflikte.

So, 04. Juni 2023 Blog Guodong Du

Nach chinesischem Strafrecht müssen die betreffenden Strafregister zur Aufbewahrung versiegelt werden, wenn ein Jugendlicher bei der Begehung einer Straftat das 18. Lebensjahr vollendet hat und zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren oder einer milderen Strafe verurteilt wird.