Chinas Justizbeobachter

中 司 观察

EnglischArabischChinesisch (vereinfacht)NiederländischFranzösischDeutschesHindiItalienischJapanischKoreanischPortugiesischRussischSpanischSchwedischHebräischIndonesianVietnamesischThaiTürkischeMalay

Yurou Yin 印羽柔

Yurou Yin ist derzeit Postgraduierter Student an der Ostchinesischen Universität für Politikwissenschaft und Recht mit den Schwerpunkten Übersetzen und Dolmetschen.

125 Artikel

Do, 09. Mai 2024 Blog CJO-Mitarbeiterteam

Im Dezember 2023 bekräftigte Chinas Oberster Volksgerichtshof (SPC) mit seiner „Auslegung zu mehreren Fragen der Anwendung internationaler Verträge und internationaler Praktiken“ (关于审理涉外民) die Vorrangstellung internationaler Verträge über inländisches Recht in Zivil- und Handelssachen mit Auslandsbezug商事案件适用国际条约和国际惯例若干问题的解释).

Do, 25 Apr 2024 Rechtliche Trends in China CJO-Mitarbeiterteam

Im Dezember 2023 veröffentlichte der Oberste Volksgerichtshof Chinas seine 39. Reihe von Leitfällen mit Schwerpunkt auf Rechten des geistigen Eigentums, die verschiedene Aspekte wie Streitigkeiten über die Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums, Patenteigentum und Urheberrechtseigentum abdeckten.

Mi, 17 Apr 2024 Rechtliche Trends in China CJO-Mitarbeiterteam

Der Internationale Handelsgerichtshof von Peking hat Richtlinien herausgegeben, die die Anwendung des HCCH-Apostille-Übereinkommens von 1961 in China erläutern. Ziel ist es, die Verfahren für Parteien zu klären, die mit dem Übereinkommen nicht vertraut sind, und einen schnelleren, kostengünstigeren und bequemeren grenzüberschreitenden Dokumentenverkehr zu ermöglichen.

Mi, 17 Apr 2024 Rechtliche Trends in China CJO-Mitarbeiterteam

Im Dezember 2023 kündigte China aktualisierte Standards für Verurteilungen wegen Trunkenheit am Steuer an und besagte, dass Personen, die bei einem Alkoholtest einen Blutalkoholgehalt (BAC) von 80 mg/100 ml oder mehr haben, strafrechtlich verfolgt werden können, heißt es in der jüngsten gemeinsamen Ankündigung der chinesischen Regierung Oberstes Volksgericht, Oberste Volksstaatsanwaltschaft, Ministerium für öffentliche Sicherheit und Justizministerium.