Chinas Justizbeobachter

中 司 观察

EnglischArabischChinesisch (vereinfacht)NiederländischFranzösischDeutschesHindiItalienischJapanischKoreanischPortugiesischRussischSpanischSchwedischHebräischIndonesianVietnamesischThaiTürkischeMalay

Was ist die Organisationsstruktur und das Managementsystem des chinesischen Zolls?-CTD 101-Serie

Do, 23. März 2023
Anbieter: Zhao Jing
Editor: CJ Beobachter

Beigetragen von Mrs. Zhao JingHylands Anwaltskanzlei. Für weitere Beiträge über chinesische Zollangelegenheiten klicken Sie bitte hier.

China Customs besteht aus der General Administration of Customs of China (GACC), die der Zentralregierung (dem Staatsrat) unterstellt ist, und 42 direkt untergeordneten Zollbezirken auf lokaler Ebene. Darüber hinaus gibt es eine Unterverwaltung in der Provinz Guangdong und entsandte Büros in Shanghai und Tianjin, die von der GACC mit der jeweiligen Überwachung einer Reihe von Zollbezirken auf lokaler Ebene betraut sind.

Die Zollbezirke auf lokaler Ebene sind dem AACC unterstellt und üben die zollrechtlichen Aufsichts- und Verwaltungsbefugnisse im Rahmen ihrer Aufgaben und Befugnisse unabhängig und mit voller Autorität aus. Dies bedeutet, dass sie nicht der Einmischung lokaler Regierungen oder zuständiger Abteilungen unterliegen dürfen und nur der Führung der Zentralregierung unterliegen.

In China ist dies als System der vertikalen Führung bekannt. Insbesondere sind die nachgeordneten Zollämter den unmittelbar nachgeordneten Zollbezirken unterstellt und diesen unterstellt; und die direkt unterstellten Zollbezirke unterstehen dem GACC und sind ihm verantwortlich.

1. GACC

Die GACC mit Sitz in Peking übt landesweit eine einheitliche Zollverwaltung aus.

2. 42 direkt unterstellte Zollbezirke

Es gibt insgesamt 42 direkt unterstellte Zollbezirke, die in der Regel in Landeshauptstädten angesiedelt sind. Aber in bestimmten Provinzen mit großem Import- und Exportvolumen gibt es mehrere direkt unterstellte Zollbezirke. So gibt es beispielsweise in der Provinz Guangdong sieben direkt unterstellte Zollbezirke.

Darüber hinaus gibt es mehr als 600 nachgeordnete Zollämter unter den direkt nachgeordneten Zollbezirken, und die spezifischen Zollangelegenheiten werden in der Regel von diesen Zollämtern erledigt. Mit anderen Worten, sie sind die grundlegenden Exekutivbehörden des chinesischen Zolls für die Überwachung und Kontrolle des Imports und Exports sowie die im Handel mit China am häufigsten anzutreffenden Strafverfolgungsbehörden.

3. Unterverwaltung und entsandte Dienststellen

A. Eine Unterverwaltung

Diese Unterverwaltung ist die Guangdong-Unterverwaltung von GACC. Es profitiert vom Ausmaß des internationalen Handels in der Provinz Guangdong, da die Provinz Guangdong das größte Import- und Exportvolumen in China hat.

Die Guangdong-Unterverwaltung wird von der GACC mit der Wahrnehmung einiger Funktionen der GACC in bestimmten Bereichen betraut, wie z. B. der Koordinierung zwischen den sieben Zollämtern in der Provinz Guangdong sowie der Überwachung und Kontrolle der Zollbezirke im zentralen Südwesten und südlichen Teilen Chinas.

B. Zwei abgefertigte Büros

Die entsandten Büros beziehen sich auf das Supervising Office von GACC in Tianjin und das Supervising Office von GACC in Shanghai, die in Tianjin bzw. Shanghai ansässig sind. Die beiden entsandten Ämter üben auch bestimmte Funktionen und Befugnisse des GACC in bestimmten Regionen aus, beispielsweise die Überwachung der Zollämter im Norden (einschließlich Nordwesten) und mehrerer Provinzen im Osten Chinas.

Die Organisationsstruktur von GACC ist wie folgt: http://english.customs.gov.cn/about/organizationalstructure

 

Mitwirkender: Zhao Jing

Agentur/Firma: Hylands Anwaltskanzlei

Position/Titel: Partner

 

 

* * *

Benötigen Sie Unterstützung im grenzüberschreitenden Handel und Inkasso?

Das Team von CJO Global kann Ihnen grenzüberschreitendes Handelsrisikomanagement und Inkassodienste im Zusammenhang mit China anbieten, darunter: 
(1) Handelsstreitbeilegung
(2) Eintreibung von Schulden
(3) Sammlung von Urteilen und Auszeichnungen
(4) Insolvenz & Restrukturierung
(5) Unternehmensverifizierung und Due Diligence
(6) Erstellung und Überprüfung von Handelsverträgen

Wenn Sie unsere Dienste benötigen oder Ihre Geschichte teilen möchten, können Sie sich an unsere Kundenmanagerin Susan Li (susan.li@yuanddu.com) wenden.

Wenn Sie mehr über CJO Global erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie mehr über die Dienstleistungen von CJO Global erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie mehr Beiträge von CJO Global lesen möchten, klicken Sie bitte auf hier.

 

 

Photo by Zeitlabor on Unsplash

Anbieter: Zhao Jing

Speichern als PDF

Mehr interessante Produkte:

China veröffentlicht typische Fälle illegaler Devisenaktivitäten

Im Dezember 2023 veröffentlichten die Oberste Volksstaatsanwaltschaft Chinas (SPP) und die Staatliche Devisenverwaltung (SAFE) gemeinsam acht typische Fälle des Vorgehens gegen illegale Devisenverbrechen und hoben dabei Verschleierungsmethoden, komplexe Transaktionen und die Verbreitung illegaler Informationen über soziale Medien hervor .

China veröffentlicht typische Fälle von Privatfondskriminalität

Im Dezember 2023 haben Chinas Oberster Volksgerichtshof (SPC) und die Oberste Volksstaatsanwaltschaft (SPP) gemeinsam fünf typische Fälle von Privatfondskriminalität veröffentlicht, mit dem Ziel, landesweit einheitliche Standards für den Umgang mit solchen Straftaten und die Bekämpfung krimineller Aktivitäten im Privatfondssektor festzulegen.

SPC veröffentlicht IP-Leitfälle

Im Dezember 2023 veröffentlichte der Oberste Volksgerichtshof Chinas seine 39. Reihe von Leitfällen mit Schwerpunkt auf Rechten des geistigen Eigentums, die verschiedene Aspekte wie Streitigkeiten über die Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums, Patenteigentum und Urheberrechtseigentum abdeckten.

SPC veröffentlicht richterliche Auslegung zum Vertragsrecht

Im Dezember 2023 veröffentlichte der Oberste Volksgerichtshof Chinas eine gerichtliche Auslegung des Vertragsabschnitts des Zivilgesetzbuchs, die darauf abzielt, den Gerichten bei der Entscheidung von Streitigkeiten Orientierung zu geben und eine landesweite einheitliche Anwendung sicherzustellen.

Das Internationale Handelsgericht von Peking erlässt Richtlinien für die Anwendung des HCCH-Apostille-Übereinkommens von 1961

Der Internationale Handelsgerichtshof von Peking hat Richtlinien herausgegeben, die die Anwendung des HCCH-Apostille-Übereinkommens von 1961 in China erläutern. Ziel ist es, die Verfahren für Parteien zu klären, die mit dem Übereinkommen nicht vertraut sind, und einen schnelleren, kostengünstigeren und bequemeren grenzüberschreitenden Dokumentenverkehr zu ermöglichen.

China führt ab 2023 neue Standards für Verurteilungen wegen Trunkenheit am Steuer ein

Im Dezember 2023 kündigte China aktualisierte Standards für Verurteilungen wegen Trunkenheit am Steuer an und besagte, dass Personen, die bei einem Alkoholtest einen Blutalkoholgehalt (BAC) von 80 mg/100 ml oder mehr haben, strafrechtlich verfolgt werden können, heißt es in der jüngsten gemeinsamen Ankündigung der chinesischen Regierung Oberstes Volksgericht, Oberste Volksstaatsanwaltschaft, Ministerium für öffentliche Sicherheit und Justizministerium.