Chinas Justizbeobachter

中 司 观察

EnglischArabischChinesisch (vereinfacht)NiederländischFranzösischDeutschHindiItalienischJapanischKoreanischPortugiesischRussischSpanischSchwedischHebräischIndonesianVietnamesischThaiTürkischMalay

Shanghai erlässt neue Regeln für den Handel mit Kulturdenkmälern und Kunstwerken

Am 29. Juli 2022 verabschiedete der Shanghaier Volkskongress den Entwurf „Vorschriften der Pudong New Area (Shanghai) über den Handel mit Kulturgütern und Kunstwerken“ (上海市浦东新区文物艺术品交易若干规定(草案), im Folgenden als „Entwurf“ bezeichnet) zur öffentlichen Meinungsbildung bis zum 12.

Als Höhepunkt des Entwurfs wird vorgeschlagen, das Shanghai International Cultural Relic and Artwork Trade Service Center (im Folgenden „das Service Center“) in der Pudong New Area zu errichten. Das Servicezentrum soll Veranstaltungsorte, Einrichtungen und Dienstleistungen (z. B. Authentifizierung) für die Versteigerung von Kulturgütern und Kunstwerken bereitstellen und mit den zuständigen Verwaltungsabteilungen zusammenarbeiten, um die Auktionsunternehmen zu verwalten, die Kulturgüterauktionen im Servicezentrum durchführen.

Außerdem konzentriert sich der Entwurf auf:
(1) wie man die Merkmale des Schanghaier Marktes für Kulturdenkmäler und Kunstwerke und die Vorteile der Pudong New Area voll zur Geltung bringt, um ein internationales Handelszentrum für Kulturdenkmäler und Kunstwerke zu errichten; und
(2) wie die Kreditaufsicht und die Risikoprävention im Einklang mit dem derzeitigen Mechanismus gestärkt werden können, um sicherzustellen, dass alle Kulturdenkmäler und Kunstwerke ordnungsgemäß und im Einklang mit dem Gesetz gehandelt werden.

 

 

Titelbild von Bournes senruoB auf Unsplash

Anbieter: CJO Staff Contributors Team

Speichern als PDF

Mehr interessante Produkte:

China und die USA unterzeichnen Kooperationsabkommen zur Prüfungsaufsicht

Im August 2022 unterzeichneten die zuständigen Behörden in China und den USA ein Kooperationsabkommen zur Prüfungsaufsicht und machten damit einen großen Schritt in der chinesisch-amerikanischen Zusammenarbeit bei der grenzüberschreitenden Prüfungsaufsicht über in den USA notierte chinesische Unternehmen